Die Spitzweg-Torte

Eine Traumkombination

 

Der Maler Carl Spitzweg arbeitete von 1828 bis 1830 als Provisor in der Straubinger Löwenapotheke. Er genoss in vollen Zügen die lockere Stimmung und den freien Lebensstil dieser Stadt. Er fand Freunde, spielte Theater und malte für seine Truppe Kulissen und Ausstattung. Neben seinem Broterwerb in der Apotheke empfing er hier Inspiration und Anregung für seine Bilder. Die Stadt Straubing benannte eine Gasse in der Altstadt nach dem Künstler: Den Spitzwegwinkel.

Und das Haus Krönner widmet ihm eine Komposition aus erlesenen Ingredienzien: Feinste Sandmasse mit Marzipan, Schokostücken und Trüffelmasse, überzogen mit edler dunkler Schokolade: Die Spitzweg-Torte - ein echtes Kunstwerk!

 

Jetzt Spitzweg-Torte bestellen

 

Zur Original Agnes-Bernauer-Torte…

Zur Joseph-von-Frauhofer-Torte…